Aktuelles 23. März 2020 · AK

Nie das Lachen vergessen in dieser Ausnahmezeit

Von Mitmachliedern über Spielideen bis hin zu Videobotschaften der vertrauten Erzieherinnen und Erzieher – wir nutzen digitale Möglichkeiten, um mit den Kindern und Familien in Kontakt zu bleiben

„Nutzen Sie die kommenden Wochen für eine intensive Zeit mit Ihrem Kind!“ Mit diesem Appell richtete sich unser Team in einer „Aufmunterungsmail“ an die Eltern unseres Integrationskindergartens. Mit liebevollen Worten und viel Verständnis für die aktuell schwierige Situation möchten wir den Eltern und Kindern signalisieren: Wir sind auch in dieser Zeit für euch da!

Nachdem die Corona-Krise sich zugespitzt hat und auch unsere Einrichtung, bis auf die Notbetreuung, schließen musste, haben wir schnell reagiert und uns die digitalen Möglichkeiten zunutze gemacht. Unsere Fachkräfte versenden nun täglich „Krisenbeschäftigungsangebote“ an die Eltern. Auf diese Weise können wir weiterhin den Kontakt zu den Kindern aufrechterhalten und die Eltern bei der Betreuung unterstützen.

Das Team beschränkt sich bei seinen Angeboten nicht ausschließlich auf Bastelanleitungen oder Spielideen. Über Videobotschaften beispielsweise singen unsere Fachkräfte den Kindern auch etwas vor, wie in diesem Video: Unsere Erzieherin Charlott Weiser singt ein Bewegungslied zum Thema „richtiges Händewaschen“, das die Kinder von zuhause aus mitmachen können. Eine tolle Motivation, die den Kindern spielerisch vermitteln soll, sich öfters und ordentlicher ihre Hände waschen.

Ein Mitmachlied für zu Hause